Mein Werdegang


Aus- und Weiterbildung

  • Kontinuierliche Fortbildung zu verschiedenen psychotherapeutischen Themen wie zum Beispiel zu hypnosystemischen Interventionen, zur Bindungstheorie, zu Essstörungen, Achtsamkeit oder neuen Ansätzen bei der Diagnose und Therapie von Persönlichkeitsstörungen (seit 2017)
  • Traumatherapie – IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy) nach Dr. Mervyn Schmucker und Dr. Rolf Köster (seit 2016)
  • Weiterbildung zur Erlangung des Titels „Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin“ am Institut für Ökologisch-systemische Therapie (gegründet von Dr. med. Jürg Willi) in Zürich (2014-2019)
  • Studium in Angewandter Psychologie, Vertiefungsrichtung Klinische Psychologie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, ZHAW, Departement P (2009-2014)
  • Studium der französischen und der italienischen Sprache und Literatur an den Universitäten Zürich, Tours und Florenz (1982-1991)

 

Berufliche Tätigkeiten

  • Eröffnung der eigenen Praxis in Aarau (2021)
  • Delegierte Psychotherapie unter ärztlicher Leitung von Dr. med. R. Köster, im Zentrum für Psychiatrie, Psychotherapie und Beratung Bremgarten (seit 2015)
  • Assistenzpsychologin, Psychiatrie Baselland, Tagesklinik Liestal (2014-2015)
  • Teilzeitanstellung in der Qualitätssicherung, Klinik Barmelweid, Psychosomatische Abteilung (2013-2014)
  • Praktikum als klinische Psychologin auf einer Akutstation, Luzerner Psychiatrie, Klinik St. Urban (2012)
  • Französischlehrerin, Alte Kantonsschule Aarau (1992-2009)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei einem Nationalfonds-Projekt, Universität Zürich, Romanisches Seminar (1991-1994)

Mitgliedschaften

 

FSP   Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen

VAP   Verband Aargauer Psychologinnen und Psychologen